#1

Zum Umgang mit Flüchtlingskindern

in Pädagogik 10.10.2016 09:00
von Angelika Mauel • 19 Beiträge

Hallo!

Welches Wissen sollte Erzieherinnen vermittelt werden, damit sie möglichst gut auf Flüchtlingskinder eingehen können? Den Vorschlag der Kindergartenleiterin, dass die Fortbildungen in unmittelbarer Nähe des Wohnortes der Erzieherinnen stattfinden sollten, finde ich sehr wichtig. Wenn Fachkräfte wegen der Anreise oder dem Abbau von Überstunden fehlen, leidet die pädagogische Arbeit darunter.
http://www.rp-online.de/nrw/staedte/wese...u-aid-1.6305095

Freundliche Grüße

Angelika Mauel


zuletzt bearbeitet 10.10.2016 09:01 | nach oben springen

#2

RE: Zum Umgang mit Flüchtlingskindern

in Pädagogik 11.01.2017 21:51
von Detlef Diskowski • 27 Beiträge

Im Zuge meiner Mitarbeit an dem Film https://www.av1-shop.de/alle-dvds/filme/...rtagesbetreuung bin ich immer stärker zu der Überzeugung gekommen, dass engagierte, professionell arbeitende Kitas auf diese Aufgabe gut vorbereitet sind. Natürlich kann man immer mehr wissen wollen, als man weiß (das heißt Neugier und ist eine wichtige Eigenschaft von Erzieher*innen) - aber noch viel mehr wissen über die Heimatländer, über Traumata.. ist keine Voraussetzung, diesen Kindern und ihren Familien einen sicheren Hafen zu bieten. All die Diskussionen der letzten Jahre um Inklusion, vorurteilsbewusste Erziehung, Kultursensibilität... sind hervorragende Vorbereitungen gewesen. Wie es viele Fachkräfte bei den Recherchen zu dem Film sagten: Erst hatten wir auch Befürchtungen, und dann haben wir festgestellt, es sind auch einfach nur Kinder!

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sorella
Forum Statistiken
Das Forum hat 38 Themen und 270 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de