#1

Durchfallquoten und Abbruchquoten bei Fortbildungen

in Qualifizierung (Aus-, Fort- und Weiterbildung, Beratung) 24.08.2016 22:22
von Angelika Mauel • 19 Beiträge

Hallo!

Gibt es Erkenntnisse darüber, ob es bei Fort- und Weiterbildungen öfter dazu kommt, dass einige der Angemeldeten wichtige Lernziele nicht erreichen und Teilnehmer deshalb "durchfallen"? Von Schulen kennt man es, dass Klassen wiederholt oder gar Abschlüsse nicht geschafft werden, aber bei Fort- und Weiterbildungen habe ich noch nie erlebt, dass jemand trotz regelmäßigen Besuchs kein Zertifikat bekommen hätte.

Seit Fortbildungen vorgeschrieben sind, scheinen sie viel seltener abgebrochen zu werden als früher, so mein subjektiver Eindruck. Was meinen andere?

Freundliche Grüße

Angelika

nach oben springen

#2

RE: Durchfallquoten und Abbruchquoten bei Fortbildungen

in Qualifizierung (Aus-, Fort- und Weiterbildung, Beratung) 03.10.2016 14:24
von Angelika Mauel • 19 Beiträge

Hallo!

Schade, dass ein einer Fachzeitschrift angegliedertes Forum anscheinend von Erzieherinnen nur wenig genutzt wird. Vielleicht möchten Redakteure mal zur Frage recherchieren? Ich habe einmal einen Zertifikatskurs des Landes NRW zur Sprachförderung abgebrochen, weil ich dort nichts lernen konnte. Meiner Meinung nach wäre es sinnvoll gewesen, wenn die Teilnahme an der Fortbildung vom Bestehen eines Sprachtests abhängig gemacht worden wäre.

Kann es sein, dass Fortbildungen überwiegend abgebrochen werden, weil die Teilnehmer sich entweder vom Stoff unterfordert fühlen oder weil ihre Erwartungen nicht erfüllt wurden? Von einer Erzieherin, die bei einer Fortbildung oder Weiterbildungsmaßnahme durchgefallen wäre, habe ich immer noch nichts gehört.

Freundliche Grüße

Angelika


zuletzt bearbeitet 03.10.2016 14:32 | nach oben springen

#3

RE: Durchfallquoten und Abbruchquoten bei Fortbildungen

in Qualifizierung (Aus-, Fort- und Weiterbildung, Beratung) 11.01.2017 22:06
von Detlef Diskowski • 27 Beiträge

Sehr geehrte Angelika,
Sie weisen tatsächlich auf eine erhebliche Leerstelle hin. Es gibt m.W. Evaluationen von Fortbildungen, die i.d.R. Zufriedenheitsbewertungen sind und die zum Ende des Kurses ausgefüllt werden. Wer zuvor abgebrochen hat, wer aus Gefälligkeit oder Scheu nur Positives oder Nichts vermerkt ... fällt aus der Beurteilung heraus.
Zudem ist subjektive Zufriedenheit sehr schön, ein verlässliches Merkmal wirksamer Fortbildungen ist es nur sehr eingeschränkt. Ein Mangel, so wie ich das einschätze.

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Marina Vogelmann
Forum Statistiken
Das Forum hat 38 Themen und 270 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de