#1

Hausaufgaben

in Recht und Struktur 22.10.2015 17:08
von Tina H. • 1 Beitrag

Hallo,

im §5 Absatz 2 VV-Schulbetrieb - VVSchulB geht es ja um die Hausaufgaben bzw. dass die Erteilung von Hausaufgaben von Freitag oder Samstag zu Montag nicht erfolgen soll. Gilt das nur für die Sekundarstufe 2 oder auch für die Grundschule?

Hintergrund: unser Kind besucht die 1. Klasse und bekommt jeden Tag (außer Dienstag, da ist Hausaufgaben freier Tag) und übers Wochenende Hausaufgaben auf. Wir finden es zu viel, zumal das Wochenende doch zur Entspannung dient...gerade für Kinder in dem Alter wichtig.

nach oben springen

#2

RE: Hausaufgaben

in Recht und Struktur 23.10.2015 11:39
von Detlef Diskowski • 27 Beiträge

Hallo Tina,
du beziehst dich auf die brandenburgische VV-Schulbetrieb. Dort ist der Geltungsbereich ausdrücklich benannt:
"Der zeitliche Aufwand für die Erledigung der Hausaufgaben bezogen auf den einzelnen Unterrichtstag soll im Durchschnitt
in den Jahrgangsstufen 1 und 2 30 Minuten,
in den Jahrgangsstufen 3 und 4 45 Minuten,
in den Jahrgangsstufen 5 und 6 60 Minuten und
in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 90 Minuten
nicht überschreiten."
Wenn dein Kind die erste Klasse besucht, ist es in der ersten Jahrgangsstufe.
Freundliche Grüße
Detlef Diskowski


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: sorella
Forum Statistiken
Das Forum hat 38 Themen und 270 Beiträge.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de